Gewalt

Gewalt gegen Vollstreckungsbeamte und Rettungskräfte und das Forschungsprojekt GeVoRe


Durch das 52. Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuchs, das am 30.5.2017 in Kraft getreten ist (BGBl. I 2017, 1226), sollte der Schutz von Vollstreckungsbeamten und Rettungskräften gestärkt werden. Doch auch nach der Gesetzesnovellierung, die u.a. einen eigenständigen neuen Straftatbestand vorsieht, der mit einer erhöhten Strafandrohung versehen ist, kann man stetig Presseartikel zu gewalttätigen Übergriffen beispielsweise auf Polizeibeamte lesen.

Jetzt zum Newsletter anmelden

Big Data

Big Data und künstliche Intelligenz – Chancen und Risiken für die Polizeiarbeit der Zukunft

Das Phänomen Big Data steht für die Extraktion von Wissen aus Daten. Es beschreibt die Verarbeitung großer heterogener Datenmengen – wie sie zunehmend auch im Polizeialltag anfallen – in hoher Geschwindigkeit.

mehr lesen

Buchstaben

Die Aktenbearbeitung im Hauptstudium HS 2.2 in der Fächerkombination Verkehrsrecht und Eingriffsrecht

Seit der Reform des Polizeistudiengangs in NRW 2016 sind für das Hauptstudium 2 im zweiten Studienjahr neue Prüfungsformen vorgesehen. Dazu gehört auch die zweistündige Aktenbearbeitung, die 2020 zum ersten Mal im Teilmodul HS 2.2 durchgeführt wird.

mehr lesen

Fotografieren

Das Recht am eigenen Bild – Wann liegt eine Gefahr für das Persönlichkeitsrecht eines Polizeibeamten vor?

Bei öffentlichen Versammlungen sind Polizeibeamte oftmals im Fokus der Presseberichterstattung oder werden gezielt von sogenannten „(Demo-)Beobachtern“ in ihrem Handeln beobachtet und hierbei oftmals fotografiert oder videografiert.

mehr lesen

Autorennen

Strafbarkeit illegaler Autorennen

Eigentlich war die Nacht vom 31.1. auf den 1.2.2016 eine, für die im folgendem genannten Personen, ganz gewöhnliche Sonntagnacht. Der N. hielt sich zusammen mit einer Freundin, der späteren Zeugin K., wie üblich in einer Shishabar auf und der H. befuhr mit seinem Pkw diverse Straßen in der Innenstadt Berlins. Dass sich die Nacht noch zu einer entwickelt, die keiner der beteiligten Personen in Zukunft vergessen wird / kann, war demnach nicht vorherzusehen.

mehr lesen

Buchstaben

Musterklausur Illegale Autorennen

Illegale Kraftfahrzeug- und Beschleunigungsrennen führen seit Jahren immer wieder zu Verkehrsunfällen mit teils schweren Folgen bis hin zur Tötung unbeteiligter Personen.

mehr lesen

Buchstaben

Musterklausur Fliesendiebstahl

Es handelt sich um eine Anfängerklausur aus dem Grundlagenmodul Strafrecht (Schwerpunkt Strafrecht AT) am Ende des 1. Semesters. Wer die Klausur unter „Echtbedingungen“ schreiben möchte, sollte auf folgende Themenfelder vorbereitet sein:

mehr lesen

Mikrofon

Unabhängige Polizeibeauftragte – Element der Qualitätssicherung oder Generalverdacht gegenüber der Polizei?

Zwei Vorgänge die Polizei betreffend bewegen unverändert die Gemüter. Zum einen die Forderung nach einer durchgreifenden Kennzeichnungspflicht für Polizeibeamte, zum anderen die Einrichtung interner oder externer Polizeibeschwerdeeinrichtungen. Diese existieren bereits national und international in verschiedenen Organisationsgewändern.

mehr lesen

Flughafen

Racial Profiling – Anmerkungen

Was versteht man unter dem Begriff des „Racial Profiling“? Welche Auswirkungen bestehen für Personenkontrollen? Wie ist der Einfluss auf das polizeiliche Handeln?

mehr lesen

Bild- und Tonaufnahmen bei Versammlungen (§ 12a VersG)

Wann liegt ein Rechtseingriff vor? Gibt es Unterschiede zwischen Übersichtsaufnahmen und Porträtaufnahmen? Dürfen Polizeibeamte im Einsatz gefilmt werden? „Zeigen“ der Kamera, ohne dass gefilmt wird.

mehr lesen